INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

22. August 2020
Den Alltagskonflikten die Schärfe nehmen

Stressregulierung in Pflegefamilien

Im Zusammenleben mit Pflegekindern kracht es immer wieder und meistens scheinbar ohne ersichtlichen Grund. Heftige Konflikte, gegenseitige Verletzungen und hohe Belastungen für die ganze Familie sind die Folgen. Streit an sich ist kein Problem, wohl aber die extreme Aufregung (Stress), die alle Beteiligten ergreift. In diesen Situationen vermischt sich im Erleben des Kindes das „Dort und Damals“ der traumatischen Situationen in den Herkunftsfamilien mit dem „Hier und Jetzt“ des Pflegefamilienalltags.

Wenn wir den Kindern helfen können, diese beiden Wirklichkeiten auseinander zu halten, wird das die hohe Belastung mindern. Dazu müssen wir aber erst gemeinsam mit den Kindern erarbeiten, wie wir unsere Aufregung (Stress) regulieren können. Dazu soll diese Veranstaltung beitragen.

22. August 2020 10.00 – 18.00 Uhr
Preis: 120€ (inkl. Arbeitsmaterial und Verpflegung)
Referent: Thomas Lutz

Hiermit melde ich mich zu folgendem Seminar an:







Bitte kreuzen Sie Ihren Mittagessen Wunsch an:

FleischVegetarischVegan