INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

19. – 20. April 2023
Traumapädagogischer Handwerkskoffer

Möglichkeiten in der Unterstützung der Mädchen und Jungen zur Selbstbemächtigung un in Ihrer Expert*innenschaft

FORTBILDUNGSNUMMER: 143

Traumatisierte Mädchen und Jungen waren oder sind Objekte der Bedürfnisse Erwachsener. Auch wenn sie den quälenden Lebensbedingungen entkommen konnten, wirken diese nach. Sie übertragen traumatische Beziehungserfahrungen. Sie verlieren schnell die Kontrolle, dissoziieren oder erstarren. Einige Kinder beschreiben das Selbst als Fernbedienung.

Mit der Pädagogik der Selbstbemächtigung können wir die Mädchen und Jungen dabei unterstützen, sich ihres Selbstes wieder zu bemächtigen, die Fernbedienung selbst zu bedienen oder keine mehr zu benötigen.

Wir stellen die Pädagogik der Selbstbemächtigung mit ihren fünf Bestandteilen sowie ihre psychotraumatologischen Grundlagen vor und üben konkrete Methoden ein.

 Methoden:

  • Theoretischer Input
  • Kleingruppenarbeit
  • Körperübungen
  • Methodentraining

Übungen zur Selbstreflexion

19. April 2023 10.00 – 17.30 Uhr
20. April 2023 09.00 – 16.30 Uhr
Preis: 250€ (inkl. Arbeitsmaterial)
Referentin: Heike Karau

    Hiermit melde ich mich zu folgendem Seminar an:





    Rechnungsadresse: